Klangwolken Köhler Lütke 2020

Sonntag, den 28. Juni 2020, 19 Uhr, Alte Schule, 23883 Klein Zecher, Müllerweg 1

Klangwolken

Peter Köhler (Cello, Gitarre) und Benjamin Lütke (Percussion, Schlagwerk und Elektronik)

in Zusammenarbeit mit dem Kultursommer am Kanal

Peter Köhler (Cello, Gitarre) und Benjamin Lütke (Percussion, Schlagwerk und Elektronik) spielen in der Galerie von Antje Ladiges - Specht in Klein Zecher.

Der Cellist Peter Köhler aus Ratzeburg, seit Jahren auch überregional bekannt für seinen besonderen Cello - Sound (unter anderem z.B. durch Konzerte bei Jazz Baltica, bei Folk Baltica und beim Weltmusikfestival in Rudolstadt), und der Schlagzeuger Benjamin Lütke, Musiklehrer am Gymnasium in Mölln und Schlagzeuger/Percussionist in verschiedenen Projekten, u. a. auch als Theatermusiker am Theater Combinale in Lübeck sind bei einem außergewöhnlichen Konzertabend im Ambiente der alten Schule in Klein Zecher zu erleben, wie sie eigene Musik darbieten, aber auch die dort präsentierten Kunstwerke von Antje Ladiges-Specht in Musik und Klangcollagen mit einbeziehen.

Auf der einen Seite verschiedene Trommeln, Percussion, afrikanische Instrumente, Schlagzeug, dazu elektronische Sounds, Loops, Effekte, Dubs – auf der anderen Seite Akustisches Cello, E-Cello, Cellosynthesizer, Gitarre, Loops, Multieffektsounds – zwei Musiker, die eigene Kompositionen aufführen, aber auch spontan improvisieren, Klangcollagen „wie eine Filmmusik“ zu Kunstwerken kreieren – lassen Sie sich überraschen von Klangwelten, die Sie so vielleicht noch nicht gehört haben….

Wer schon mal eine Kostprobe der Musik von Benjamin und Peter online genießen möchte: Auf der Seite des Kultursommers am Kanal im dortigen Bereich "Mediathek" gibt es einen Audiobeitrag "Soundwalk um den Pinnsee", aus dem die Musiker unter anderem auch Ausschnitte spielen werden! .

WICHTIG: Anmeldung (unbedingt erforderlich wegen begrenzter Zuschauerzahl) bitte bei der Stiftung Herzogtum Lauenburg, Tel.: 04542-87000!

Änderungen vorbehalten.