Oktober 2013

Leon Gurvitch Project

Samstag, 26. Okt. 2013          20 Uhr        Stadtkirche St. Petri, Ratzeburg                                        
"Leon Gurvitch Project" – Leon Gurvitch (p, Melodion, Komposition)
Benjamin Weidekamp (sax,cl), Omar Rodriguez Calvo (b) Max Andrzejewski (dm)

Der Pianist, Komponist, und Autor von mehr als 300 Kompositionen Leon Gurvitch lebt in Hamburg (ursprünglich aus Weißrussland) und hat mit seinem im Jahre 2000 gegründeten „Leon Gurvitch Project“ ein Ensemble gefunden, mit dem er seine Vorstellung einer Verbindung von europäischem Jazz und einer stilübergreifenden Weltmusik ideal umsetzen kann. In seinen Kompositionen und Arrangements kombiniert er modernen Jazz mit Klezmer-Elementen. Leon komponierte 2001 die Filmmusik zu einem Film des Oscar-Gewinners und Hollywoodproduzenten Menahem Golan („Death Game“). Seit 2004 ist er Dozent am Johannes-Brahms-Konservatorium in Hamburg. 2006 wurde der Musiker mit dem internationalen Preis "Goldene Chanukkia" für Komposition in Berlin ausgezeichnet. Außerdem arbeitete er mit dem Theaterregisseur Peter Zadek zusammen. 2011 hat Leon als Dirigent die Premiere der Tanz-Oper „Les Enfants Terribles“ von Philip Glass geleitet. 2010 wurde das neue Album der Band „Eldorado“ mit Frank London (Grammy-Gewinner „The Klezmatics“, NY) beim Label Morgenland / Harmonia Mundi veröffentlicht. Mit dem Programm „Klezmer meets Jazz“ sind die Ausnahmemusiker des Ensembles mehrmals auf Europa-Tournee gewesen.

Eintritt: 15 €

http://www.leongurvitch.com

(Zugang rollstuhlgerecht)