März 2012

CHRIS GALL TRIO 2012

Samstag, den 17. März 2012 20 Uhr Rokokosaal, Kreismuseum, RZ

"CHRIS GALL TRIO, FEAT. ENIK"

Chris Gall (p), Enik (vol), Axel Kühn (b), Peter Gall (dm)

Sie sind das odd couple der deutschen Jazz-Szene: Pianist Chris Gall und Sänger Enik. Stil-Piraten, Musik-Freibeuter und Genre-Brecher. Der eine kommt vom Jazz, der andere vom Indie-Pop. 2008 schreibt das größte englische Jazzmagazin Jazzwise über ihr Debutalbum „Climbing Up“: „Chris Gall‘s Trio provides evidence that jazz is alive and kicking in Germany“. Und kaum zwei Jahre später ist aus der lockeren Krawall-Fraktion eine feste Formation geworden. Mit Hello Stranger ist im April diesen Jahres das zweite Album des eigenwilligen Wort-und-Sound-Duos bei ACT Music erschienen. Der renommierte Jazzkritiker Wolf Kampmann feiert den Release als „neue Sozialisation von Jazz und Pop“. Kategorien und Schubladen sind beim Chris Gall Trio eben tabu. Und Enik, der schon mit Thomas D tourte und als Komponist beim aktuellen Album der Fantastischen Vier bereits Gold-Status erreicht hat, provoziert mit Chris Gall einen musikalischen Spagat, der einfach nur Spaß macht und vor Energie sprüht.

http://www.chrisgallmusic.com

Eintritt: 12 €